Stadt Spenge | Pressemitteilungen

Pressedienst





Impfmobil am 30.7. in Spenge am E-Center | 27. 07. 2021


Impfangebot in allen neun Kommunen im Kreis Herford

Der Kreis Herford startet diese Woche eine Sonderaktion, um die Corona-Impfungen im Kreisgebiet weiter voranzutreiben – und zwar in allen neun Städten und Gemeinden: Vom 27. Juli bis zum 8. August 2021 begibt sich das Impfmobil – das im Rahmen einer ersten Sonderaktion letzte Woche an der Autobahn A2 platziert war - auf eine zwölftägige „Tour“ durch alle neun Kommunen des Kreises. An insgesamt 12 Tagen werden dann für jeweils einen Tag Impfungen ohne Termin angeboten. Geimpft wird täglich von 10 bis 18 Uhr.

Am Freitag, den 30. Juli steht das Impfmobil von 10 -18 Uhr am E-Center in Spenge, Industriestraße 6-8.
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig; mitzuführen sind jedoch unbedingt Ausweispapiere (Personalausweis oder Reisepass) und  - wenn vorhanden - ein Impfpass

Für die Aktion stehen die beiden Impfstoffe von „Johnson & Johnson“ und von „Moderna“ zur Verfügung, teilt der Kreis Herford mit. Während beim Impfstoff von „Johnson & Johnson“ der volle Impfschutz bereits zwei Wochen nach der Erstimpfung eintritt, ist nach einer Impfung mit dem Impfstoff von „Moderna“ 4-6 Wochen später eine Zweitimpfung notwendig. Diese muss zum besagten Zeitpunkt im Impfzentrum in Enger durchgeführt werden, da das Impfmobil für eine Zweitimpfungen dann nicht zur Verfügung stehen wird. Die beiden Impfstoffe stehen Personen ab einem Alter von 18 Jahren zur Verfügung.

Die Impfungen laufen wie gewohnt nach den üblichen medizinischen Standards ab. Das für die Aktion genutzte Multifunktionsfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) erfüllt alle notwendigen Voraussetzungen für das Impfen vor Ort – so etwa Platz für die ärztliche Aufklärung und anschließende Impfung bis hin zu einem Kühlschrank für die Impfstoffkühlung.

Weitere Infos des Kreises Herford zu den Impfaktionen