Sprungziele

Herzlich willkommen

auf der neuen Homepage der Stadt Spenge.
Nach intensiver Arbeit ist unsere neue Internetseite jetzt seit kurzem für Sie da. Mit einer ganz neuen Struktur und vielen Fotos haben wir die Homepage übersichtlich und modern gestaltet. 

Nutzen Sie gerne die Menüführung, um sich einen Überblick über diese neue Struktur zu verschaffen. Selbstverständlich können Sie auch über die Suchfunktion alle Inhalte finden.
Wir hoffen, dass Ihnen die Homepage gefällt.
Bei Fragen oder Anregungen an uns können Sie gerne das Kontaktformular nutzen.

Weitere Module (ein Online-Bürgerportal und eine Online-Terminvergabe) werden in den nächsten Monaten noch auf die Homepage eingestellt.

Bernd Dumcke
(Bürgermeister)

Inhalt
Datum: 03.06.2022

Stellenausschreibung Museumsleiter*in und Museumspädagoge*in (m/w/d) für das Werburg Museum in Spenge

Die Stadt Spenge (rd. 15.000 Einwohner/innen) bietet in allen Bereichen der Verwaltung interessante, fachlich anspruchs- und verantwortungsvolle Arbeitsplätze.

Für das Werburg-Museum suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt unbefristet, bevorzugt in Vollzeit (39 Stunden/Woche) eine*n Mitarbeiter*in

als Museumsleiter*in und Museumspädagoge*in (m/w/d)

in Personalunion.

Das Werburg-Museum ist ein im Herrenhaus der Werburg untergebrachtes archäologisches Museum. Es beherbergt Funde aus der Zeit des 15. bis 19. Jahrhunderts, die bei archäologischen Ausgrabungen zwischen 1995 und 2011 auf dem Gelände der ehemaligen Wasserburg gemacht wurden. Weitere Informationen zu dem Museum finden Sie unter www.werburg-museum-spenge.de.

Die Stadtverwaltung Spenge ist ein moderner öffentlicher Dienstleister mit den breitgefächerten Aufgabenstellungen einer Kommunalverwaltung. Die Stadt Spenge unterstützt als familienfreundliche Arbeitgeberin die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Flexible Arbeitszeiten sind für uns im Rahmen einer mit dem Personalrat getroffenen Dienstvereinbarung selbstverständlich; ebenso eine tariflich geregelte betriebliche Altersvorsorge.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Schwerpunkte:

  • Leitung und Koordinierung der musealen Bereiche des Werburg-Museums
  • Budgetverantwortung im Rahmen der im Haushaltsplan der Stadt Spenge bereitgestellten Mittel
  • Akquise von Fördermitteln und Nutzung von Förderprogrammen in Abstimmung mit dem Förderverein Werburg-Museum e.V.
  • Betreuung der Dauerausstellung und deren Weiterentwicklung
  • Betreuung und Inventarisierung der Museumssammlung
  • Konzeption und Umsetzung von Sonderausstellungen
  • Entwicklung von museumspädagogischen Programmen, die von unterschiedlichen Gruppen gebucht werden können (Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene, Kindergeburtstage etc.)
  • Anbahnung und Weiterentwicklung von Kooperationen und Bildungspartnerschaften mit Kindertageseinrichtungen, Schulen, Universitäten, der Volkshochschule im Kreis Herford und anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen
  • die Entwicklung und Durchführung von digitalen Veranstaltungsformaten
  • Entwicklung und Betreuung des Social-Media-Auftritts
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Museumshomepage
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Museums

Die Bereitschaft, ggf. weitere Aufgaben zu übernehmen, wird vorausgesetzt.

Anforderungsprofil - das erwarten wir von Ihnen:

Für dieses interessante und verantwortungsvolle Aufgabengebiet suchen wir eine dynamische Persönlichkeit mit

  • abgeschlossenem Hochschulstudium (Diplom, Master) der Fachrichtung Ur- und Frühgeschichte, Geschichte, Europäische Ethnologie, Kulturanthropologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • ausgeprägtem Organisationsgeschick
  • Teamfähigkeit und Innovationsfreude
  • der Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit mit dem Förderverein Werburg-Museum e.V.
  • vorhandenen Erfahrungen im Bereich der Museumsarbeit sowie möglichst der Museumspädagogik
  • der Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • dem Führerschein Klasse B (vormals 3)

Sie zeichnen sich weiter durch ein freundliches und kooperatives Verhalten sowie soziale Kompetenz aus und bringen eine stark ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mit.

Sie können eingehende Informationen sicher miteinander verknüpfen und kanalisieren sowie insgesamt gut konzeptionell arbeiten. Weiter bringen Sie eine hohe Selbständigkeit, Belastbarkeit, Verantwortungsbereitschaft und Veränderungskompetenz für die Aufgabenwahrnehmung mit.

Wichtige Informationen zur Stellenausschreibung:

Die Stelle ist derzeit nach Entgeltgruppe 11 TVöD-V bewertet.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für alle Geschlechter geeignet, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Bewerbung von Menschen mit Behinderung sind bei gleicher Befähigung und Eignung ausdrücklich erwünscht. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in diesem Fall eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Hafner, Personalmanagement, unter Tel. 05225 8768-102 zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse, Bescheinigungen und Nachweise über die geforderten persönlichen Voraussetzungen, etc.) senden Sie bitte bis zum 01. Juli 2022 postalisch
an Stadt Spenge ▪ Der Bürgermeister ▪ Lange Straße 52-56 ▪ 32139 Spenge
bzw. als zusammenhängendes pdf-Dokument an bewerbung@spenge.de.

Mit der Einsendung einer Bewerbung erklären sich die Bewerberinnen und Bewerber gleichzeitig einverstanden, dass erforderliche Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens vorübergehend gespeichert werden.

Bitte übersenden Sie uns außerdem zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen zwingend die unterschriebene Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Datenschutzgrundverordnung – DSGVO).