Sprungziele

Mitteilungen aus dem Rathaus

Auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber?
Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz?
Häckselservice im März 2024
Inhalt

Anliegen von A - Z

Vergnügungssteuer

Vergnügungssteuer

Nach der Vergnügungssteuersatzung werden bestimmte Vergnügungen gewerblicher Art besteuert. Hierzu gehörten zum Beispiel der Betrieb von Geldspiel- und Unterhaltungsspielgeräten oder Tanzveranstaltungen.

Die Veranstaltungen nach § 1 Nr.1-5 der Vergnügungssteuersatzung sind spätestens 2 Wochen vor deren Beginn bei der Stadt Spenge anzumelden.

Die Stadt Spenge besteuert außerdem die in Spielhallen oder ähnlichen Unternehmen aufgestellten Apparate mit und ohne Gewinnmöglichkeit.

Kontakt:

Christina Kerksiek
- Abteilung Finanzwesen -
Grundbesitzabgaben, Grundsteuer, Hundesteuer, Vergnügungssteuer