Stadt Spenge | Aktuelles

Pressedienst





Umsetzung Bundesnotbremse - Informationen zur Kinderbetreuung | 26. 04. 2021


Das Familienministerium des Landes NRW (MKFFI) hat Informationen für die Umsetzung der neuen Regelungen im Bundes-Infektionsschutzgesetz für Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt.

Die Informationen erläutern die Umsetzung  der aktuellen Regelungen für die Kindertagesbetreuung (Notbetreuung nach Infektionsschutzgesetz) incl. eines Vordruckes zur "Eigenerklärung eines Betreuunsbedarfes"

- Offizielle Information des Ministeriums zur  Bundesnotbremse Offizielle Information MKFFI zur Bundesnotbremse [PDF: 225 kB]
- Ministerschreiben an Eltern zur Umsetzung der Bundesnotbremse MKFFI_Elternanschreiben zur Bundesnotbremse [PDF: 220 kB]
- Anlage Eigenerklärung Betreuungsbedarf für Eltern Eigenerklärung Betreuungsbedarf [PDF: 253 kB]

Alle Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Visitenkarte anzeigen
Natascha Gräfe
Leiterin der Abteilung Schule, Kultur, Jugend, Soziales
Buchst. S - Z im Bereich Soziales

Telefon: 05225 8768-133
Telefax: 05225 8768-9133
Raum: OG 07
E-Mail schreiben