Stadt Spenge | Aktuelles

Pressedienst





Wahllokale und Wahlräume Kommunalwahl 2020 | 10. 09. 2020


Wahllokale und Wahlräume haben sich zur anstehenden Kommunalwahl am 13.09.2020 teilweise geändert

Das Wahlamt der Stadt Spenge weist darauf hin, dass sich für einen Teil der Wahlbezirke das Wahllokal bzw. der Wahlraum gegenüber früheren Wahlen geändert hat.

Alle Wähler werden deshalb gebeten, auf ihrer Wahlbenachrichtigung nochmals das Wahllokal und den Wahlraum nachzulesen.

Diese Veränderungen betreffen insbesondere die Wahlräume in der Grundschule Spenge/Hücker-Aschen. Diese wurden aufgrund der CORONA-Pandemie und der damit einhergehenden Hygieneanforderungen neu aufgeteilt. Die Wählerinnen und Wähler, die dort zur Wahl gehen, finden deshalb auf ihrer Wahlbenachrichtigung und an dem Wahlraum im Gebäude eine entsprechende Raumnummer.

Die Ein- und Ausgänge zu den jeweiligen Wahlräumen in der Grundschule Spenge/Hücker-Aschen sind der nachfolgenden Übersicht zu entnehmen:

Wahlbezirk/e

Eingang/Straße

Ausgang/Straße

Parkplatz

9 und 10

über Schulstr. oder
Fußweg von Lange Str.

Schulstr. oder
Fußweg  zu Lange Str.

Schulstr. oder von Lange Str.

11, 12, 13, 14, 15

über Bussche-Münch-Str.

Lehrer-Parkplätze (11),
Schulhof (12 - 15)

Lehrer-Parkplätze oder
Bussche-Münch-Str./Eschstraße

16

Lange Str./ oder Fußweg Schulstr

Lange Str./ oder Fußweg Schulstr.

Rathaus oder Parkstreifen Lange Str.

Weitere Informationen stehen auf der Homepage der Stadt Spenge unter www.spenge.de/Kommunalwahl 2020 zur Verfügung. Dort befindet sich neben einem Lageplan der Grundschule Spenge/Hücker-Aschen, aus dem sowohl die einzelnen Wahlräume mit Raumnummern einschließlich der entsprechenden Ein- und Ausgänge ersichtlich sind, auch der Link zu einem „Wahllokalfinder.

Des weiteren finden Sie dort auch ein alphabetisches Straßenverzeichnis und eine Auflistung aller Wahllokale mit den dazugehörigen Adressen.

Das Wahlamt möchte alle Wählerinnen und Wähler nochmals daran erinnern, dass aufgrund der Corona bedingten Hygieneanforderungen in allen Wahllokalen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht und die Wahlhandlung mit einem eigenen, mitgebrachten Stift zu vollziehen ist.

Die Wahlleiterin

gez. Jenniches