Stadt Spenge | Aktuelles

Pressedienst





Weihnachtsmarkt rund um die St. Martins-Kirche | 05. 12. 2019


Weihnachtsmarkt in Spenge

Am 3. Adventswochenende öffnet in Spenge bereits zum zehnten Mal der beliebte Weihnachtsmarkt an der St. Martins-Kirche. Die stimmungsvolle Atmosphäre in dem kleinen Hüttendorf rund um den beleuchteten Kirchplatz ist besonders schön und lädt zum vorweihnachtlichen Bummeln und Genießen ein. Zum Jubiläum werden alle Heißgetränke im neuen „Spenger Weihnachtsmarktbecher“ serviert.

Am Samstag, den 14. Dezember um 15 Uhr wird der Weihnachtsmarkt , der von vielen Vereinen, Schulen, der Ev.-luth. Kirchengemeinde und weiteren Ausstellern zusammen mit der Stadt Spenge organisiert wird, eröffnet. In diesem Jahr sind wieder mehr als dreißig Anbieter dabei.

Weihnachtsmarkt Martinskirche

Einheimische Chöre und Musikensembles gestalten in und vor der Kirche ein musikalisches Festprogramm mit vielen Höhenpunkten. Das gemischte Bläserensemble der Musikschule Enger-Spenge eröffnet am Samstagnachmittag das Programm. Es folgen dann um 16 Uhr die Sängergemeinschaft Westerenger und um 16:45 Uhr der KuMuChor - Popchor der Uni Bielefeld, der erstmalig auf dem Spenger Weihnachtsmarkt dabei ist. Um17:30 Uhr laden der Chor Grenzenlos und die Paulus-Singers zum Mitsingen ein - „Spenge singt“ ist das Motto. Im Anschluss folgt der Posaunenchor Wallenbrück mit Bläsermusik auf dem Kirchplatz.

Um 19:00 Uhr wird mit der Ein-Mann-Feuershow vor der Kirche etwas Besonderes geboten. Diese Show und das nostalgische Kinderkarussell werden präsentiert von den Stadtwerken Herford GmbH, die den Spenger Weihnachtsmarkt seit vielen Jahren unterstützen.

Ab 19:30 Uhr wird Musik im Zelt für gute Stimmung sorgen: Das Duo „Feel Acoustic“ kommt zum zweiten Mal nach Spenge. „Feel Acoustic“, das ist puristische Musik nur mit Gitarre und Gesang, von gefühlvollen Klassikern im melodischen Fingerstyle bis hin zu aktuellen Songs aus den Charts.
Heike Bailey begeistert mit ihrem Gesang - emotional, dynamisch und leidenschaftlich zugleich. Und Jörg Wernekenschnieder liefert mit seiner Gitarre, in Kombination mit seiner Bass-Cajon und seiner warmen Stimme, den perfekten Rahmen für einen stimmungsvollen Abend.
Am Advents-Sonntag beginnt der Weihnachtsmarkt mit einem Gottesdienst.
Ab 12 Uhr sind dann wieder alle Stände rund um die Kirche und im Gemeindehaus geöffnet.

Um 14 Uhr startet mit dem Kirchenchor und dem Chor Laetitia das Musikprogramm in der Kirche. Beim Auftritt der vielen kleinen Sängerinnen und Sänger vom Sonnenlandchor der DRK-Kita um 15 Uhr wird es dann wieder richtig voll in der Kirche.
Am großen Weihnachtsbaum auf dem Kirchplatz wird danach der Bläserkreis Lenzinghausen mit Hilfe der vielen anwesenden Kinder die Ankunft des Nikolaus „herbeisingen“. Der Nikolaus mit den Überraschungstüten für alle Kinder wird um 16 Uhr erwartet.

Es folgt um 16:30 Uhr in der Kirche der Auftritt des MGV Concordia St. Annen, der auch erstmalig beim Weihnachtsmarkt dabei ist. Um 17 Uhr können die Besucher*innen auf dem Kirchhof besinnliche Klänge mit peruanischen Wurzeln des Duos „Sonne der Anden“ genießen.
Den glanzvollen Abschluss am Sonntagabend übernimmt wieder das Orchester FReI der Musikschule Enger-Spenge. Alle Musikbeiträge in der Kirche werden wie in den vergangenen Jahren auch nach außen auf den Kirchplatz übertragen.

Auch im Gemeindehaus können die für die Besucher*innen der Caféteria in diesem Jahr erstmalig „Musik zur Kaffeezeit“ genießen. Am Samstag spielt die Combo con Fuego und am Sonntag das Riga Brass Quintett – jeweils um 16 Uhr.

Die Organisatoren und alle Mitwirkenden heißen die Besucherinnen und Besucher aus Spenge und Umgebung herzlich willkommen und wünschen ein paar schöne Stunden mit Familie und Freunden.

Flyer mit dem Programm und allen Anbietern des Weihnachtsmarktes

Visitenkarte anzeigen
Heidrun Hellmann
Leiterin der Stabsstelle Stadtmarketing

Telefon: 05225 8768-400
Telefax: 05225 8768-9400
Raum: OG 03
E-Mail schreiben