Sprungziele

Weihnachtsmarkt in Spenge

Herzlich willkommen auf dem Spenger Weihnachtsmarkt am

10. und 11. Dezember rund um die St. Martins-Kirche an der Langen Straße.

Logo Weihnachtsmarkt

Unser Programm finden Sie unter Spenger Weihnachtsmarkt

Inhalt
Datum: 28.09.2022

Äpfelpflücken in Spenge: Bitte bedient euch!

Das Jahr 2022 bringt einen besonders warmen und trockenen Sommer. Seit den Monaten Juni bis September herrscht eine überdurchschnittliche Dürre, welche die Wasserpegel von Bächen, Flüssen und Seen senkt. Doch der Sommer bringt mit seinen überdurchschnittlich hohen Sonnenstunden und hohen Temperaturen nicht nur Dürre – sondern einen außergewöhnlich hohen Ertrag von Früchten verschiedenster Obstbäume.

Laut des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft sind Äpfel im Jahr 2019/2020 mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von rund 22 kg das am häufigsten konsumierte Obst in Deutschland – Tendenz steigend. Durch die immer größer wachsende Zahl an Streuobstwiesen wird zudem der Anteil von alten Apfelsorten erhöht, um das Überleben der Pflanzen bei den durch das Klima sich ändernden Wetterbedingungen, sicherzustellen.  

Im Herbst ist das Angebot von Äpfeln besonders hoch: Denn hier beginnt die Erntezeit. Durch den besonders warmen und trockenen Sommer diesen Jahres sind überdurchschnittlich viele Äpfel an den Bäumen gewachsen. Leider verblieben in den letzten Jahren die Äpfel als Fallobst auf den Wegen und mussten durch den städtischen Bauhof regelmäßig entsorgt werden. Im Spenger Zentrum befindet sich eine Vielzahl von Apfelbäumen – und sie tragen dieses Jahr besonders viele Äpfel. Durch die anhaltende Dürre diesen Sommers fallen einige bereits ab. Das Pflücken der Früchte von den städtischen Obstbäumen ist von der Stadt Spenge ausdrücklich erwünscht und fördert zudem das Bewusstsein über die Herkunft unserer Lebensmittel.

Für die Umwelt ist das Pflücken und der Genuss der städtischen Äpfel lohnenswert – und schont außerdem das eigene Portemonnaie!

Kostenlos, gesund und Bio!

Gez. Bunte-Tschikin

Jasmin Bunte-Tschikin

- Abteilung Stadtentwicklung, Infrastruktur, Bauen -

  • Telefon: 05225 8768-500
  • E-Mail: E-Mail
  • Telefax: 05225 8768-9500
  • Raum: EG 18